26.09.2014

Before We Leave

Dirk Darmstaedter
Foto: Dennis Dirksen
   
Gründung 1965
Mitglieder 1
Heimat Hamburg
Klingt wie Jeremy Days / Me And Cassity / Dirk Darmstaedter
WWW dirkdarmstaedter.com

Was macht man eigentlich bevor man geht? Als Musiker sollte man zumindest noch ein großartiges Album aufnehmen – siehe Johnny Cash. Dirk Darmstaedter hat sich ebenfalls daran gehalten, wenngleich er keine Anstalten macht zu gehen. Der Abschied ist bei ihm eher als Aufbruch zu verstehen. Seit 2002 hat er die Geschicke des kleinen, aber feinen Independent-Labels Tapete Records geführt. Jetzt wurde es Zeit für etwas Neues in seinem Leben. Auch wenn man als Chef einer Plattenfirma zwar tagtäglich von Musik umgeben ist, so bleibt es am Ende doch ein Business, was oft schwer mit dem eigenen künstlerischen Ansatz vereinbar ist.

Dirk Darmstaedter ist jedoch mit Leib und Seele Künstler, „one of Germany's underground pop heroes“ wie die New York Times einst schrieb. Man kennt ihn als Sänger der Jeremy Days, die Anfang der 1990er mehrere stilvolle Pop-Hits vom Schlage „Brand New Toy“ vorweisen konnten. Aber auch nach dem Ende der Band wurde es nie still um Darmstaedter. Er war und ist stets umtriebig.

Das neue Album Before We Leave zeigt eindrucksvoll, zu was dieser Mann in der Lage ist. Es ist diese unverwechselbare Stimme, der man auch beim Verlesen des Pschyrembels lauschen möchte und es sind diese smoothen, aber doch fesselnden Riffs und Arrangements, die einen so schnell nicht loslassen. Das Album bietet jede Menge davon. Songs wie Hold Me Captive, Top Of The World oder Capetown sind unglaublich gute Pop-Songs von einem der sein Handwerk versteht. Ein Lob gehört auch dem Mix der Platte, dessen Stimmung Raum für Phantasie und Schwärmerei lässt und einen Sound bietet, in dem man sich gerne fallen lässt.

Dirk Darmstaedter selbst schreibt in seinem Blog, dass die Autobahn runterzufahren und dabei toller Musik zu lauschen mit zum Besten gehört, was das Leben zu bieten hat. Wie Recht der Mann doch hat und nett, wie er ist, hat er gleich mal den passenden Soundtrack dafür komponiert und mitgebracht.

Wärmstens ans Herz gelegt von Stefan Üblacker.
 

 Platte kaufen 

 

 





 
Eurythmics
"Thorn In My Side"

"Wer eigenverantwortlich handelt, kreiert sich sein Leben vollkommen unabhängig von strikten Glaubensmustern."
Nena

Kraftklub
Nena
Jonny Two Bags
Donots
SWISS und die Andern
Jan Plewka
Farin Urlaub
Dr. Ring Ding
Niels Frevert
Bela B